So richten Sie einen Heimnetzwerk-Router ein

Internetverbindung mit Wlan-Router im Home Office

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt, wie Sie einen Breitband-Router für Heimnetzwerke einrichten. Die genauen Namen der Konfigurationseinstellungen auf diesen Routern variieren je nach Modell. Es gilt jedoch derselbe allgemeine Prozess:

 


Wählen Sie einen geeigneten Standort

Wählen Sie einen geeigneten Standort, um mit der Installation Ihres Routers zu beginnen, z.B. eine offene Fläche oder einen Tisch. Dies muss nicht der permanente Standort des Geräts sein: Drahtlose Router benötigen manchmal eine sorgfältige Positionierung und Bereitstellung an schwer zugänglichen Stellen. Am Anfang ist es besser, einen Ort zu wählen, an dem es am einfachsten ist, mit dem Router zu arbeiten und sich später um die endgültige Platzierung zu kümmern.

Schließen Sie die Stromquelle des Routers an und schalten Sie den Router durch Drücken des Netzschalters ein.
Verbinden Sie Ihr Internet-Modem mit dem Router (optional).

Ältere Netzwerkmodems verbinden sich über ein Ethernet-Kabel, aber USB-Verbindungen werden immer häufiger verwendet. Das Kabel wird in die Routerbuchse namens WAN oder Uplink oder Internet gesteckt. Beim Anschluss von Geräten mit Netzwerkkabeln ist darauf zu achten, dass jedes Ende des Kabels fest verbunden ist: Lose Kabel sind eine der häufigsten Quellen für Probleme bei der Einrichtung von Netzwerken. nach dem Anschließen des Kabels müssen Sie das Modem ausschalten (ausschalten und wieder einschalten), um sicherzustellen, dass der Router es erkennt.

Verbinden Sie einen Computer mit dem Router.

Verbinden Sie diesen ersten Computer über ein Netzwerkkabel mit dem Router. Beachten Sie, dass die Verwendung der Wi-Fi-Verbindung eines drahtlosen Routers für die Erstinstallation nicht empfohlen wird, da seine Wi-Fi-Einstellungen noch nicht konfiguriert sind: Die vorübergehende Verwendung eines Kabels für die Router-Installation vermeidet instabile oder unterbrochene Verbindungen. (Nachdem die Installation des Routers abgeschlossen ist, kann der Computer bei Bedarf auf eine drahtlose Verbindung umgestellt werden.)

Öffnen Sie die Administrationskonsole des Routers.

Öffnen Sie zunächst einen Webbrowser von dem mit dem Router verbundenen Computer aus. Geben Sie dann die Adresse des Routers für die Netzwerkadministration in das Feld Webadresse ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zur Homepage des Routers zu gelangen. Viele Router werden entweder über die Webadresse „http://192.168.1.1“ oder „http://192.168.0.1“ erreicht. Konsultieren Sie die Dokumentation Ihres Routers, um die genaue Adresse für Ihr Modell zu ermitteln. Beachten Sie, dass Sie für diesen Schritt keine funktionierende Internetverbindung benötigen.

Am Router anmelden

Auf der Startseite des Routers wird nach einem Benutzernamen und einem Passwort gefragt. Beide sind in der Dokumentation des Routers enthalten. Sie sollten das Passwort des Routers aus Sicherheitsgründen ändern, aber dies nach Abschluss der Installation tun, um unnötige Komplikationen bei der Erstinstallation zu vermeiden.
Geben Sie die Informationen zur Internetverbindung ein

Wenn Sie möchten, dass Ihr Router eine Verbindung zum Internet herstellt, geben Sie in diesem Abschnitt der Konfiguration des Routers Informationen zur Internetverbindung ein (der genaue Standort variiert). Beispielsweise müssen bei der Nutzung von DSL Internet oft PPPoE-Benutzername und -Passworteinstellungen in den Router eingegeben werden…. Ebenso müssen, wenn Sie eine statische IP-Adresse über Ihr Internet angefordert und erhalten haben, die vom Provider bereitgestellten statischen IP-Einstellungen (einschließlich Netzwerkmaske und Gateway-Adresse) ebenfalls im Router eingestellt sein.

Aktualisieren der MAC-Adresse des Routers

Wenn Sie zuvor einen älteren Netzwerkrouter oder ein anderes Gateway-Gerät zur Verbindung mit dem Internet verwendet haben, verfolgt Ihr Provider möglicherweise diese MAC-Adresse und verhindert, dass Sie mit dem neuen Router online gehen. Wenn Ihr Internetdienst diese Einschränkung hat, können Sie (über die Administratorkonsole) die MAC-Adresse des Routers mit der MAC-Adresse des Geräts aktualisieren, das Sie zuvor verwendet haben, um nicht warten zu müssen, bis der Anbieter seine Datensätze aktualisiert hat.

Erwägen Sie, den Netzwerknamen zu ändern (oft als SSID bezeichnet).

Router kommen vom Hersteller mit einem Standardnamen, der gewählt wurde, aber es hat Vorteile, stattdessen einen anderen Namen zu verwenden. Sie können den Wi-Fi-Namen auch auf einem Netzwerk-Router ändern.
Überprüfen der lokalen Netzwerkverbindung

Überprüfen Sie die lokale Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Computer und dem Router. Überprüfen Sie dazu, ob der Computer gültige IP-Adressinformationen vom Router erhalten hat.