Etherische prijsanalyse – ETH Bulls Push To Fresh 2-Year Highs As $500 Enterers Into Target Scope

Belangrijke hoogtepunten:

  • Ethereum zag een zeer sterke prijsstijging van 70% in de afgelopen maand toen de munt $388 bereikte.
  • De cryptocurrency wordt nu verhandeld op hoogtes die sinds augustus 2018 niet meer zijn gezien.
  • Tegenover Bitcoin is ETH ook behoorlijk agressief bezig met het bereiken van het ₿0.034 verzet van de munt vandaag.

De Ethereum-ramp gaat door terwijl de munt de afgelopen week met nog eens 20,38% steeg om vandaag het $388-niveau te bereiken. In feite is de munt alleen al in de afgelopen maand in totaal met ongeveer 70% gestegen.

Het ethereum werd tegen het einde van juli bullish toen het brak boven een stijgend driehoekpatroon. Ethereum was gevangen in deze consolidatiefase sinds het begin van juni 2020 en had moeite om boven de $250 te breken bij elke poging gedurende de twee maanden.

Na het succesvol doorbreken van de $250 bleef het ethereum hoger stijgen omdat het snel boven de $300 brak en eind juli 2020 $350 bereikte. In augustus, Ethereum bleef hoger te duwen om de weerstand te bereiken op $388, verstrekt door een lange termijn 1.618 Fibonacci Extensie niveau.

Bitcoin BTC, 1.21% ondervond gisteren een grote volatiliteit, die ook de extreme volatiliteit in Ethereum veroorzaakte De c0in daalde zo laag als $320 gedurende de dag voordat de kopers zich hergroepeerden en de Bitcoin Profit terug duwden boven $370 om de dag af te sluiten.

Hoewel het onduidelijk is in de hoofden van veel Twitter volgde, is de ETH-prijsschommeling zeer zeker te wijten aan twee drijvende krachten; ETH 2.0 en de DeFi-explosie.

Tjilpen gebruiker @QWQiao gaf de volgende pool op Tjilpen vrij waarin de meerderheid van de ondervraagden geloofde dat ETH pompte wegens het feit dat „alles op Ethereum“ gebeurt:

Qiao Wang
@QWQiao
Wat zorgt er vooral voor dat de prijs van ETH stijgt?

1. Mensen kopen ETH om het te gebruiken voor gas.
2. ETH 2.0 komt eraan
3. Het „Alles gebeurt op Ethereum“ verhaal
4. Correlatie met de rest van de markt (positief naar BTC en negatief naar USD)

Dit toont aan dat het Twitter-universum niet echt op de hoogte is van wat er achter de schermen in Ethereum gebeurt. Ondanks het feit dat ze de kracht van ETH 2.0 niet volledig begrijpen, laat de Sentiment balance total, een metriek van Santiment, zien dat het algehele sentiment voor de markt positief is. Het sentiment is ontleend aan vermeldingen op social media-platforms zoals Telegram, Reddit en Twitter.

We zien dat de sentimentsbalans over het geheel genomen zeer positief is geweest in de afgelopen maanden, op enkele pieken na die lager waren.

De sentimentbalans gaat ook gepaard met een sterke toename van het sociale volume voor ETH over de hele linie.

We zien dat in de loop van juli het sociale volume voor Ethereum veel hoger is geworden, omdat de gebruikers enthousiast beginnen te worden over de bullish run voor het netwerk.

Bovendien is de toename van het sociale volume ook vertegenwoordigd in het aantal Daily Active Adresses dat vrij consistent toeneemt.

Tot slot is de groei van het netwerk voor Ethereum nu op een nieuw hoogtepunt in 2020, aangezien het een niveau van groei bereikt dat sinds december 2019 niet meer is vertoond.

Al deze cijfers samen bewijzen dat Ethereum nog steeds sterk in de lift zit omdat de gebruikers anticiperen op de ETH 2.0-netwerkupgrade.

What is Binance’s BEP8 protocol?

For a long time, Binance has been promoting the adoption of one of the main products of its ecosystem. We refer to Binance Chain and the BEP-2 tokens, with which it intends to compete with token emission protocols such as Ethereum’s ERC-20. However, now in an attempt to massify the use of its Immediate Bitcoin, the exchange has launched a new protocol. So today we will explain what Binance’s BEP8 protocol is.

Best tweets from „Binance OffTheCharts“
Binance Chain and BEP-2
One of the most interesting features of the Blockchain technology, is that it allows decentralized creation within its infrastructure. That is, once there is a chain of blocks like the Ethereum.

Other creators can design and launch their own products within it. Issuing tokens that, in exchange for a small fee, take advantage of the technical capabilities and security of the Ethereum Blockchain or other cryptomonics.

These tokens acquire different names, according to the blockchain in which they were issued. Depending on the set of technical rules that make up the protocol from which these tokens will be issued. Until now, the Ethereum protocol has been the most popular of all. Although there are other protocols in different Blockchains such as Tron’s TRC-20.

In this last case, Binance has been promoting the use of its own Blockchain, Binance Chain, for the emission of new tokens. These work under a protocol known as BEP-2. Which allows developers to create projects based on Blockchain, using Binance’s infrastructure, and launching their own tokens in the block chain.

However, issuing BEP-2 tokens in Binance Chain is not as simple as you might expect. Therefore, and in an attempt to massify the use of its Blockchain, while supporting creators who do not have the resources for a traditional BEP-2 launch. Binance has launched a new protocol known as BEP8.

What is Binance’s strategy in the long term?

BEP8: The massification of the Binance Chain
Thus, BEP8 would be a protocol for the issuance of new tokens in Binance Chain, which reduces the entry costs established by BEP-2. So, currently the cost for a BEP-2 token to be listed on Binance DEX is around 1500 BNB. A figure that may be too high for creators of interesting projects, but without large financial resources.

Therefore, BEP8 would have much lower requirements for issuing and listing tokens. Because, the creators of a token based on this protocol can list it directly against two virtual currencies, the Binance cryptomone currency, BNB, and its US dollar-based stablecoin, BUSD.

Although this would provide less flexibility to BEP8 tokens, it would be sufficient for creators of mini projects, or for those who want to issue tokens to support their intellectual property. For them, features such as having their token pairs executed in each block of the Binance Chain as BEP-2 tokens, are not as crucial. Being able to tolerate them being executed every 16 as Binance promises.

In this way, Binance would be trying to give its Blockchain a new boost through the BEP8 tokens, defending its title as the most powerful exchange in the world. In an attempt to massify the use of its chain for the creation of projects related to the crypto world. Challenging in this way the position of other cryptomonies like Ethereum and Tron.

O mundo não adotará um Bitcoin ou Gold Standard, diz Peter Brandt

O mundo está caminhando para direitos de saque especiais com a participação do ouro, mas não um retorno ao padrão de ouro, diz o comerciante.

Bitcoin (BTC) e as moedas criptográficas não terão sua grande chance graças aos problemas com a economia fiat, diz o veterano comerciante Peter Brandt.

Em uma série de tweets em 22 de julho, o popular comentarista previu que no futuro, o mundo recorrerá aos chamados direitos de saque especiais (DSE) baseados em múltiplas moedas fiat.

Adeus, adeus padrão ouro

Da mesma forma, um retorno ao padrão ouro não ocorrerá, alegou Brandt, enquanto a configuração de DSE também não incluiria Bitcoin Profit ou altcoins.

Os DSEs foram criados pelo Fundo Monetário Internacional (FMI) no final dos anos 60 como uma extensão das reservas dos Estados membros. Atualmente, foi emitido o equivalente a cerca de US$281 bilhões, de acordo com os últimos dados oficiais do FMI.

De acordo com Brandt, a futura cesta de DSE consistiria em sete moedas fiat principais, juntamente com metais preciosos e petróleo.

„Predição: O mundo NÃO voltará ao padrão Ouro“, escreveu ele.

„O mundo poderia adotar uma unidade de reserva global ‚DSE‘ formulada, composta de USD, JPY, CNH, EUR, CAD, AUD, GBP, Gold, Silver, Crude Oil. Bitcoin $BTC ou outras criptos NÃO farão parte da cesta“.

O ouro continua a disparar para níveis mais altos depois de se manter em seus melhores níveis desde 2011. A prata também está em níveis máximos de vários anos.

Brandt ataca o maximalismo criptográfico „arrogante

Os defensores do Bitcoin freqüentemente argumentam que o desaparecimento do padrão ouro desencadeou diretamente os problemas agora onipresentes dentro do sistema fiat. Ao permitir que os bancos centrais controlassem o fornecimento de dinheiro, seus próprios interesses acabariam tendo precedência, escreve Saifedean Ammous no popular livro „The Bitcoin Standard“.

Brandt, no entanto, lançou desconfiança sobre aqueles que vêem o Bitcoin como a solução destinada a usurpar o fiat por completo.

„Eventualmente, todo o sistema monetário irá evoluir para além do fiat de papel. Mas no curto prazo (10 a 20 anos) a única maneira de sair da dívida dos governos é deflacionar o dólar“, continuou ele.

„Eu apenas me oponho à arrogância da multidão criptográfica para assumir que suas pedras de estimação substituirão todos os fiats“.

Suas palavras vêm quando os Estados Unidos se preparam para liberar trilhões de dólares em novos estímulos, adicionando ainda mais ao balanço da Reserva Federal. O BTC/USD apareceu animado pelas notícias, subindo para máximos de US$ 9.550 durante a noite de quarta-feira.

Bitcoin betraktas nu som „pengar“ enligt DC-lagen; Vad detta betyder för BTC

Nyheter bröt tidigare idag att en federal domstol avgav att Bitcoin definieras som ”pengar” enligt lagen i Washington DC

Domen kom till följd av en domstol som avvisade att avfärda straffrättsliga anklagelser mot en man som driver en underjordisk Bitcoin-handelsplattform som anklagades för tvätt av pengar.

Naturligtvis ledde detta till en mängd hausseartade berättelser från handlare och investerare om vilken inverkan det kan ha på Bitcoin Code. Ändå antyder ett dyk i avgörandet att dess konsekvenser är ganska begränsade och inte helt positiva för BTC.

Federala domstolen avgör att Bitcoin är en form av „pengar“

Som Bloomberg först rapporterade, beslutade en federal domstol i District of Columbia idag att Bitcoin klassificeras som en form av „pengar“ – snarare än egendom.

Domen träffades efter att advokater för Larry Dean Harmon – mannen vid rodret för den underjordiska utbytesoperationen – begärde att anklagelser skulle avvisas.

Detta ledde till att domaren ordförde ärendet att avslå sin begäran och dömde att Bitcoin passar under definitionen av ”pengar” och som sådan överträdde Harmon pengaröverföringslagar i DC

„Pengar betyder vanligtvis ett utbytemedium, betalningsmetod eller värdeförvaring … Bitcoin är dessa saker,“ skrev domare Beryl A. Howell.

Darknet-utbytet användes ofta av kriminella för att maskera transaktioner som ägde rum på olagliga marknadsplatser. Totalt sprang 311 miljoner dollar genom plattformen mellan 2014 och 2017.

Som ett resultat av denna dom omfattas Bitcoin nu av Washington DC Money Transmitters Act.

Vilka konsekvenser har detta för BTC?

Även om implikationerna av detta kan verka positiva på ytan kanske det inte är lika stort som en del investerare tror.

Neeraj K. Agrawal , kommunikationsdirektören vid Coin Center , förklarade att detta bara betyder att Bitcoin-mellanhand som erbjuder tjänster till invånare i Washington DC behöver en pengaröverföringslicens.

„Det här betyder bara att om du är en bitcoin-mellanhand för någon som bor i DC behöver du en pengaröverföringslicens.“

Som sådan kan utbyten som utvidgar sina tjänster till DC-invånare nu krävas för att få pengaröverföringslicenser.

Detta verkar inte ha någon överhängande eller betydande inverkan på Bitcoin: s reglerande status i USA, vilket gör konsekvenserna av denna dom något obetydlig.

Crypto Long & Short: Qu’est-ce qui a changé mon opinion sur les récits Bitcoin

L’une des choses que j’apprécie le plus dans le travail dans le secteur de la cryptographie (à part mes excellents collègues et le flux constant de changements fascinants) est le niveau de débat.

Je ne suis pas sarcastique – il y a de nombreuses prises avec lesquelles je suis fortement en désaccord, mais quand elles sont proposées par des personnes ayant un esprit rationnel et curieux (ce qui peut être la plupart du temps, selon vos filtres Twitter), l’engagement finit invariablement par enrichir ma propre opinion. Et, parfois, faire rebondir la conviction de quelqu’un d’autre sur la vôtre ouvre les yeux sur des nuances que vous n’aviez pas vues. Qui sait? Recevoir des points conflictuels pourrait en fait changer les mentalités.

Maintenant, lorsque vous prenez deux opinions intelligentes avec lesquelles vous n’êtes pas d’accord, que vous les associez aux vôtres et que vous les remuez un peu, la magie peut faire son mal à l’aise. Cela m’est arrivé cette semaine.

Vous lisez Crypto Long & Short , une newsletter qui examine de près les forces qui animent les marchés des crypto-monnaies. Rédigé par la responsable de la recherche de CoinDesk, Noelle Acheson, il sort tous les dimanches et propose un résumé de la semaine – avec des idées et des analyses – du point de vue d’un investisseur professionnel. Vous pouvez vous inscrire ici .

Beaucoup d’entre vous ont déjà vu la liste des six raisons pour lesquelles le bitcoin n’a pas connu une excellente année, selon le commentateur de Bloomberg, Joe Weisenthal . Pour récapituler, il s’agissait d’un manque de nouveaux sommets, de sa nouvelle corrélation avec le S&P 500, des devises fiduciaires et des niveaux d’inflation décevants et d’un nouveau concurrent pour le commerce de la volatilité sous forme d’actions.

Bien sûr, il y a eu de nombreuses réactions. L’une des meilleures réponses que j’ai vues a été de Nathaniel Whittemore, qui a souligné les progrès réalisés dans l’adoption institutionnelle, la croissance de la demande des marchés émergents et l’endurance du bitcoin. Un autre était de Ryan Selkis de Messari , qui s’est opposé à l’interprétation par Joe des récits et des délais de Bitcoin. Je développe plus loin certaines de mes objections.

Un angle différent

L’autre analyse avec laquelle je n’étais pas d’accord cette semaine provenait de JP Morgan, bien que leur opinion soit presque à l’opposé de celle de Joe.

Un rapport partagé avec les clients de la banque d’investissement et vu par CoinDesk a déclaré avec audace que le bitcoin a connu une bonne année jusqu’à présent, soulignant que, malgré les turbulences du marché en mars, la crypto-monnaie n’était que brièvement tombée en dessous de son coût de production. Il souligne également que la liquidité sur les marchés du bitcoin a été plus résistante que sur d’autres marchés plus traditionnels. L’analyse conclut que cela indique une vie longue et heureuse pour le bitcoin, mais plus comme véhicule de spéculation que comme réserve de valeur.

Donc, nous avons ici Joe suggérant que le bitcoin a eu un premier semestre décevant car il n’a pas eu de mouvements de prix spectaculaires par rapport aux autres groupes d’actifs, et JP Morgan en déduisant qu’il a eu un premier semestre étonnamment bon pour la même raison.

À mon avis, ils manquent tous les deux de point. Mais mon désaccord avec eux a changé d’avis sur quelque chose.

JP Morgan et Joe semblent supposer qu’il existe un récit clair autour de la valeur du bitcoin

JP Morgan assimile la valeur intrinsèque du bitcoin à ses coûts d’extraction, bien que cela soit difficile à calculer de manière fiable et ne reflète qu’une petite partie de l’écosystème. De plus, les coûts miniers pourraient baisser parallèlement à la baisse des prix de l’énergie, ce qui ne signifie pas que la valeur intrinsèque du bitcoin baissera, si nous nous appuyons sur la définition du terme «ce qu’un actif vaut» . Les analystes déduisent également que la corrélation actuelle du bitcoin avec le S&P 500 représente la répartition de son stock de potentiel de valeur, qui néglige la nature des calculs rétrospectifs à court terme.

Joe comprend que la valeur fondamentale du bitcoin est difficile à quantifier et se concentre sur le prix en tant que métrique principale qui façonne et est façonnée par les récits. Il suppose que nous attendions des déclencheurs spécifiques pour faire grimper les prix, qu’ils ne se sont pas matérialisés et donc nos récits sont faux et le bitcoin ne va pas bien.

Joe et JP Morgan semblent croire que le récit dominant du bitcoin aujourd’hui est celui de l’actif spéculatif. C’est un point de vue valable, mais pas celui que je partage – pour moi, le bitcoin est un jeu technologique qui changera le sens des marchés.

Je n’accepte pas non plus l’attention de Joe sur le prix et son hypothèse selon laquelle le marché dans son ensemble s’attend à des mouvements brusques basés sur certains catalyseurs.

Et je ne suis pas convaincu par la conclusion de JP Morgan que la récente action sur les prix indique que le bitcoin continue d’être utilisé comme un actif spéculatif – cette semaine, CoinDesk a rapporté que plus de 60% du bitcoin détenu dans des portefeuilles n’avait pas bougé depuis plus d’un an.

Cependant, réfléchir à la raison pour laquelle je n’étais pas d’accord m’a fait réaliser quelque chose que j’avais négligé. J’ai toujours considéré le manque de narration claire de Bitcoin comme une force. J’avais tort – c’est à la fois une force et une faiblesse.

 

Le plus et le moins

C’est une force dans la mesure où l’histoire se déroule toujours. Le cas d’utilisation principal de Bitcoin reste à déterminer. Beaucoup le considèrent comme une réserve de valeur, en ce sens qu’il n’a pas de moteurs économiques explicites autres qu’une offre limitée. Pour d’autres, il s’agit d’un actif spéculatif qui évolue selon le sentiment et dont la volatilité peut être exploitée pour produire des rendements plus élevés. Pour une partie du monde, c’est une monnaie stable. Pour certains, un investissement de risque.

En d’autres termes, le bitcoin n’est pas un poney à un tour – la croissance de la demande de l’un de ses nombreux récits pourrait être suffisante pour augmenter sa valeur.

Le fait d’avoir de nombreux fils à tirer est également une faiblesse, car les investisseurs aiment les récits clairs. Les gestionnaires professionnels doivent généralement justifier leurs décisions d’allocation, et l’histoire de Bitcoin prête à confusion. Même Paul Tudor Jones a exprimé son scepticisme quant au succès de son récit préféré, celui de l’or numérique, mais a quand même investi en fonction des probabilités et du prix. Le manque de valeur claire de Bitcoin et une compréhension diluée de ses fondamentaux conduisent de nombreuses personnes intelligentes telles que Joe à se concentrer sur la performance des prix comme baromètre du succès. C’est là, facile à regarder, facile à suivre. Et dans un monde centré sur les marchés, c’est assez bon pour certains.

La valeur, en revanche, dépend en partie des fondamentaux, qui dans le cas des crypto-monnaies sont encore mal compris. Cela dépend également du sentiment, qui est le résultat d’histoires et d’attentes, non seulement des crypto-monnaies, mais aussi des environnements et des facteurs d’influence. Vous pensez que le bitcoin a des récits confus? Parlons des valeurs technologiques, du pétrole, du dollar, faites votre choix.

Donc, même si je crois toujours que les récits en évolution rapide autour du bitcoin sont une opportunité, et que les générateurs de valeur fondamentaux de la crypto-monnaie seront mieux compris avec le temps et la patience, j’accepte également maintenant qu’un manque de clarté sur ce que cela fait fait le prix un proxy de valeur compréhensible pour beaucoup.

Die Reederei Viking Line erhält eine von VeChain unterstützte Sicherheitsüberprüfung für das COVID-19-Management

Die in Finnland ansässige Reederei Viking Line war kürzlich die weltweit erste Reederei, die eine Bestätigung des von Vechain unterstützten internationalen Registrars und der Klassifizierungsgesellschaft DNV GL erhielt.

Viking Line schreibt Geschichte mit der My Care-Überprüfung von DNV GL

Die Reederei gab die Nachricht von der Überprüfung in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt. Laut Viking Line bedeutet der Erhalt einer My Care-Überprüfung durch DNV GL, dass die Bemühungen hier online der Reederei, die Ausbreitung von Infektionskrankheiten wie COVID-19 einzudämmen, qualitätsgesichert sind.

Die jüngste Überprüfung von Viking Line findet inmitten der anhaltenden Coronavirus-Pandemie statt. Die Sicherheitsrichtlinie der Reederei umfasst die Aktualisierung von Handbüchern zu Gesundheits- und Infektionskrankheiten sowie die Überarbeitung ihrer Sicherheitsprotokolle, um den neuen Standards zu entsprechen, die aufgrund von COVID-19 entwickelt werden.

Top 10 Bitcoin Revolution in diesem Jahr

Jan Hanses, CEO und Präsident von Viking Line, sagte zu der neu erworbenen Verifikation:

„Die Sicherheit unserer Passagiere und Mitarbeiter hat für Viking Line immer höchste Priorität, und das ist auch während dieser Pandemie der Fall. Jeder muss sicher mit uns reisen können. Wir haben lange Zeit vorbeugende Maßnahmen gegen Infektionsrisiken durchgeführt und uns nun dafür entschieden, von einem Dritten bewertet zu werden, um unsere Arbeit in Verbindung mit Covid-19 qualitätssicher zu machen. Die beträchtlichen Anstrengungen unserer Mitarbeiter sind beeindruckend. Dies haben wir dank ihrer Fähigkeiten und ihres Engagements erreicht. “

Außerdem umfasst die My Care-Überprüfung alle sieben Schiffe von Viking Line. Laut Luca Crisciotti, CEO von DNV GL, Business Assurance, wird die My Care-Überprüfung des Unternehmens Transparenz über die Arbeit der Reederei zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten gewährleisten. Darüber hinaus wird die Überprüfung das Vertrauen von Passagieren und Interessengruppen gleichermaßen stärken.

Förderung von Transparenz und Rückverfolgbarkeit mit VeChain Blockchain

DNV GL kaufte bereits 2018 Anteile an der in Singapur ansässigen Blockchain-Plattform VeChain. Später im Januar 2020 die internationale Register- und Klassifikationsgesellschaft zusammengearbeitet mit dem ‚Big Four‘ Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte, zu der allerersten blockchain-basierter Zertifikat Plattform der Welt zu bauen.

VeChain fördert weiterhin die Einführung von Krypto und Blockchain im Bereich der Qualitätssicherung, wobei der Schwerpunkt auf Prozessen wie Rückverfolgbarkeit und Supply Chain Management (SCM) liegt. Wie bereits von BTCManager berichtet , hat die Bundesregierung Anfang Juni die Bemühungen des Projekts um SCM und Rückverfolgbarkeit anerkannt.

Chinesische Firmen integrieren sich auch in VeChain für die Blockchain-basierte Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln. VeChain nutzt seine DLT-Lösungen (Dezentral Ledger Technology) auch in anderen Bereichen der Landwirtschaft sowie in Pharma- und Gesundheitsnischen .

IOV Labs erklärt den neuen Bitcoin-basierten ‚Off-Chain‘-Zahlungskanal

Mit der Inbetriebnahme einer Blockkettenlösung von Bitcoin, IOV Labs, wurde kürzlich der RIF Lumino Light Client eingeführt.

Das neue Angebot „wird es jeder DApp- oder Mobilanwendung ermöglichen, die großen Vorteile des RIF-Lumino-Netzwerks zu nutzen“, sagte ein Vertreter von IOV Labs gegenüber Cointelegraph in einer E-Mail.

Aber was ist das RIF-Netzwerk Lumino?

IOV Labs stellt eine mobile DeFi-Lösung auf Bitcoin-Basis vor
Ein Zahlungsnetzwerk der zweiten Schicht in der Bitcoin-Blockkette
IOV Labs verwaltet Rootstock, oder RSK, eine Seitenkette in der Bitcoin-Blockkette, die intelligente Vertragsfunktionen im Netzwerk ermöglicht. IOV Labs bezeichnet die RSK als eine zweite Schichtlösung auf der Bitcoin-Blockkette, die Schicht eins ist, stellte der Vertreter klar.

Die Ankündigung von IOV Labs vom 13. Mai enthüllte den RIF Lumino Light Client, der es Integratoren ermöglichte, blockkettenbasierte Lösungen ohne einen vollständigen Betrieb der Blockkettenknoten aufzubauen, wie IOV Labs in einer Erklärung gegenüber Cointelegraph ausführte.

Lightning Network in Lateinamerika: Ein Treffen mit Elizabeth Stark

„RIF Lumino Network ist neben der RSK die erste Off-Chain-Zahlungslösung“, sagte der Vertreter. „Sie können einen Off-Chain-Zahlungskanal auf jedem ERC20-kompatiblen Token einrichten, der über die O Bitcoin Trader É Confiavel, Kann Man Mit The News Spy Schulden Machen, Können Sie Bitcoin Revolution Kaufen und Halten, Cannabis Aktien Bei Bitcoin Superstar, Bitcoin Code 50 Bis 7000, Kauf Welligkeit Auf Bitcoin Era, Bitcoin Billionaire Bronze Silber Gold, Händel 212 Oder Bitcoin Profit, Anmeldeseite Der Bitcoin Evolution, 24Option ODER Immediate Edge, Eine Anleitung Zur Bitcoin Circuit. bereitgestellt wird“.

IOV Labs verwaltet auch eine Lösung der dritten Schicht im Bitcoin-Netzwerk, das RIF.

Das Lumino-Netzwerk verbessert den Maßstab

Wie funktioniert eine Bitcoin-Transaktion?
Das IOV Labs RIF Lumino Netzwerk verfolgt mehrere Ziele im Hinblick auf Verbesserungen im Vergleich zur Haupt-Bitcoin-Kette. Die neue Lösung zielt darauf ab, die Gebühren zu senken und gleichzeitig Tausende von Transaktionen pro Sekunde (TPS) zu erleichtern, sagte der Vertreter.

Das RIF-Lumino-Netzwerk strebt ebenfalls „Bestätigungszeiten fast in Echtzeit“ an, während es „Lumino in naher Zukunft mit anderen Netzwerken, einschließlich Lightning, interoperabel machen soll, ohne dabei die Sicherheit zu verlieren“, fügte der Vertreter hinzu.

Skalierung war in den letzten Jahren ein heißes Thema, während Lightning Network, eine weitere Bitcoin Schicht-Zwei-Lösung, darauf abzielt, die TPS-Zahlen des langsamen Bitcoin-Netzwerks zu verbessern.

Bitcoin gedeiht trotz eines besorgniserregenden Handelskonflikts zwischen den USA und China

Bitcoin erlebte einen Tag nach einem Rückgang um mehr als 4 Prozent ein nächtliches Wiederaufleben.
Die Kryptowährung hat die Erholung der US-Aktienmärkte am Montag gebremst, angeführt von Gewinnen bei den größten Technologieaktien.

Die Aufwärtsbewegung des Marktes überwog die Besorgnis der Anleger über die mögliche Erneuerung des Handelskrieges zwischen den USA und China, die schwierigen Aktien der Fluggesellschaften und das sich schnell ausbreitende Coronavirus.

Bitcoin endete am Montag höher, obwohl es früher am Tag einen kritischen Ausverkauf gab

Die Kryptowährung der Benchmark fiel im frühen Handel unter 8.500 USD, stieg jedoch nach der Eröffnungsglocke in New York um 5,11 Prozent. Der stetige Aufwärtstrend brachte Bitcoin Code erneut in die Nähe von 9.000 USD, ein Niveau, das es seit Wochen davon abhält, einen mittelfristigen Bullenlauf zu verfolgen.

Der Preis fiel von 9.000 USD zurück und schloss am Montag mit roten Zahlen, behielt aber die bereinigten 24-Stunden-Renditen von Bitcoin zwischen 1 und 1,5 Prozent bei. Zu Beginn des frühen asiatischen Handels am Dienstag erweiterte die Kryptowährung ihre Abwärtskorrektur, wenn auch vorsichtig, und ließ die Möglichkeit eines erneuten Tests von 9.000 USD.

Großer technischer Einfluss

Die Erholung von Bitcoin am Montag zeigte sich inmitten einer ähnlichen Erholung des Wall Street-Index. Wie die Kryptowährung reduzierte der S & P 500 frühere Verluste und stieg um 0,4 Prozent. Der techlastige Nasdaq Composite schloss den Tag mit einem Plus von 1,2 Prozent, unterstützt durch Zuwächse bei Microsoft (+ 2,4%), Netflix (+ 3,0%), Apple (+ 1,4%) und Amazon (+ 1,4%).

Trotz erneuter Handelsspannungen zwischen den USA und China und der Abschaffung der Airline-Aktien durch den legendären Investor Warren Buffett kam es zu einer Erholung der Bitcoin- und Wall Street-Indizes.

Berkshire Hathaway gab am Wochenende zu, 6 Milliarden US-Dollar seiner Investitionen bei American Airlines, Delta Air Lines, Southwest und United Airlines liquidiert zu haben. Das Unternehmen stellte fest, dass die Maßnahmen zur Sperrung der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie die Menschen vom Fliegen abhielten.

„Ich weiß nicht, ob in zwei oder drei Jahren so viele Menschen so viele Passagiermeilen fliegen werden wie im letzten Jahr“, sagte Buffett.

Bitcoin

Bitcoin und Handelskrieg

Zu Beginn der Sitzung am Montag in New York hatten Bitcoin- und Aktienhändler auch die Situation zwischen den USA und China bewertet.

Der US-Präsident Donald Trump und Außenminister Mike Pompeo wechselten sich am Sonntag ab, um den Ausbruch des Coronavirus mit einem Labor in Wuhan, China, zu verbinden. Trump dachte unterdessen über einen neuen Handelskrieg mit Peking nach, wenn es sich weigert, US-Waren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar pro Phase-One-Deal im Januar zu kaufen.

Die Aussagen erschreckten die globalen Märkte am Montag, und selbst ein ungewöhnlicher Vermögenswert, Bitcoin, spürte seine Wirkung mit einem Einbruch von 7,27 Prozent. Analysten von Capital Economics schrieben in ihrem Investment Note, dass globale Aktien stärker unter Druck geraten könnten, falls die Spannungen zwischen den USA und China weiter zunehmen sollten.

Damit war Bitcoin einem ähnlichen Abwärtsrisiko ausgesetzt. Die Kryptowährung wurde Mitte März 2020 für viele Anleger zu einer Liquiditätsquelle, die ihnen half, ihre Verluste an anderer Stelle zu decken.

Bitcoin-Preis fällt abrupt auf $6,8k – Ethereum und XRP spüren ebenfalls den Fall

Nach einem Monat in einem täglichen Aufwärtstrend ist Bitcoin nun zum ersten Mal gefährlich nahe daran, ihn zu verlieren. Der digitale Wert fiel auf $6.853 und die Haussiers verteidigen derzeit die 12-Perioden-EMA-Unterstützung auf der Tages-Chart.

Für die Bullen, die immer noch den täglichen Aufwärtstrend halten, ist das Spiel noch nicht zu Ende, das letzte Tief liegt bei 6.551 Dollar. Wenn es den Bullen gelingt, dieses Niveau zu verteidigen, wird der Aufwärtstrend beibehalten. Die EMAs der Tages-Chart haben erst vor 3 Tagen einen zinsbullischen Wert überschritten, aber es besteht die Gefahr, wieder in den rückläufigen Bereich zurückzukehren. In ähnlicher Weise sieht der MACD auf ein rückläufiges Cross, falls die Bären mehr Fortsetzung finden können.

Das 4-Stunden-Chart hat sich rückläufig entwickelt, und der RSI ist kurz davor, überzogen zu werden. Hier konnten die Bullen die EMAs nicht verteidigen und auch der MACD ist rückläufig geworden. Die nächste Unterstützungsmarke liegt bei $6.677.

Gewinne aus Bitcoin Era versteuern

Ethereum fällt ab, ist aber stärker als Bitcoin

Wie üblich folgten die meisten Kryptowährungen einfach dem Fall von Bitcoin Era, aber Ethereum ist im Moment bei weitem stärker. Der digitale Vermögenswert hatte bereits am 6. April einen massiven Bulleneinbruch von 20%, und die Bullen fühlen sich jetzt selbst nach dem jüngsten Absturz äußerst wohl. Der ETH-Preis hat noch nicht einmal die täglichen EMAs berührt.

Das letzte Tagestief für die ETH liegt ganz unten bei $138 und wird derzeit bei $158 gehandelt, das Risiko, den täglichen Aufwärtstrend zu verlieren, ist im Moment ziemlich gering. Der MACD ist ebenfalls stärker und die Bären bräuchten eine Tonne Fortsetzung, damit der Indikator rückläufig wird.

Die Grafik von ETH/BTC zeigt deutlich, wie Ethereum Bitcoin übernommen hat. Es war auch ein Bullenbruch am 6. April, als es der ETH gelang, mehrere Widerstände zu überwinden.

XRP war nahe am Vor-Crash-Niveau

XRP war ebenfalls sehr stark und handelte um 0,2 Dollar, was extrem nahe an dem Niveau von 0,216 Dollar lag, das der digitale Vermögenswert vor dem Absturz hatte. Ähnlich wie Bitcoin schafften es die XRP-Bullen, den täglichen 12-Perioden-EMA nach einem 5%igen Absturz heute zu verteidigen.

Das letzte Tief für XRP liegt bei $0,176, wenn die Bullen dieses Niveau verteidigen können, wird der tägliche Aufwärtstrend intakt bleiben.

Heute haben alle XRP-Indizes neue Tageshöchststände erreicht und ihr Volumen innerhalb des vergangenen Monats verdoppelt. Dies scheint darauf hinzudeuten, dass die Nachfrage nach XRP nach der aktuellen Weltkrise deutlich zunimmt.

Krypto-Börsen-Großfinanz bestätigt Erwerb von CoinMarketCap

Der globale Krypto-Börsenriese Binance hat den Anbieter von Krypto-Währungshandelsdaten CoinMarketCap für eine nicht bekannt gegebene Summe erworben.

Bitcoins im AufwärtstrendDer Krypto-Börsenriese Binance hat CoinMarketCap (CMC) – den beliebtesten Bitcoin Trader von Krypto-Währungshandelsdaten – offiziell übernommen und damit in der Branche für Aufsehen gesorgt. Die Nachricht bestätigt frühere Berichte, wonach Binance CMC für 400 Millionen Dollar kaufen will.

Einige Experten haben auf die Frage reagiert, ob die Übernahme von CMC durch Binance für die Wettbewerbsfähigkeit des Krypto-Tauschmarktes insgesamt gesund ist. CMC wird die jüngste hochkarätige Übernahme durch Binance, da das Unternehmen weiterhin einen aggressiven Expansionsplan verfolgt.

Binance und CMC geben Erfolg der Übernahme bekannt

In einem von der CMC am Donnerstag (2. April 2020) veröffentlichten Blog-Post bestätigten beide Unternehmen den Übernahmevertrag mit Binance-CEO Changpeng Zhao, der sich dafür entschied, keine genauen Angaben zum Kaufbetrag zu machen. Berichte von Anfang der Woche bezifferten die Zahl auf 400 Millionen Dollar.

Nach dem Deal tritt der pseudonymisierte CMC-Gründer und CEO Brandon Chez von der Leitung des Unternehmens zurück, während Carylyne Chan, der Chief Strategy Officer des Unternehmens, als Interimschef einsprang. Chez kommentierte die Entwicklung, wie er bemerkte:

„Ich glaube, dass von allen Teams, die CoinMarketCap erwerben könnten, Binance eine der allerbesten Optionen ist. Sie sind ein Team, das immer wieder gezeigt hat, dass es sich um seine Benutzer kümmert und das Beste für sie tut, selbst in den schwierigsten Zeiten… Ich freue mich sehr, den Staffelstab an Carylyne und das CoinMarketCap-Team weiterzugeben, um meine ursprüngliche Vision, die Krypto-Revolution zu präsentieren, weiterhin zu erfüllen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hat sich CMC zur beliebtesten Kryptowährungs-Website entwickelt und ist laut Alexa-Ranking die bestplatzierte Krypto-Website. Die Plattform wurde in letzter Zeit unter die Lupe genommen, weil sie angeblich Betrügereien wie Bitconnect fördert und nicht genug gegen den Waschhandel und das Spoofing durch fehlgeleitete Krypto-Tauschplattformen unternimmt.

Sorgen um das Krypto-Tauschmarkt-Monopol

Angesichts der Beliebtheit von CMC in der Kryptohandelsszene haben einige Experten die Übernahme durch Binance als einen möglichen unlauteren Vorteil gegenüber Konkurrenten wie Coinbase hervorgehoben.

Angesichts der Tatsache, dass CMC allein im Februar 2020 fast 40 Millionen Besuche verzeichnete, könnten einige Kommentatoren sagen, dass Binance in der Lage sein könnte, einen erheblichen Teil des Internetverkehrs von CMC über gezielte Bannerwerbung auf der Website des Datenanbieters zu erfassen.

Der neue Interim-CEO von CMC, Chang, reagierte auf diese Bedenken in einem Brief an die Nutzer, in dem er darauf hinwies:

„CoinMarketCap wird weiterhin als unabhängige Einheit unabhängig von Binance betrieben werden. Entscheidungen werden im besten Interesse von CoinMarketCap getroffen, d.h. wir werden weiterhin Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die den Nutzern von CoinMarketCap zugute kommen, und mit Partnern und Kunden weiterhin so zusammenarbeiten, dass sie davon profitieren und den größten Nutzen daraus ziehen.

Laut Chang wird die CMC die Transparenz bei ihrem Listungsverfahren für Kryptoprojekte sowie für andere Börsen beibehalten.

Unerbittliche Finanzierung bei schneller Expansion

Anfang des Jahres erklärte Binance-CEO Zhao den Nutzern, dass die Plattform im Zuge der raschen Expansion des Unternehmens zwei große Übernahmen verfolgt.

Im Jahr 2019 erwarb Binance die indische Krypto-Tauschplattform Wazir X und schuf dabei trotz eines 40-Millionen-Dollar-Hacks von Bitcoin (BTC) im Mai 2019 Fiat-Auffahrrampen für mehrere nationale Währungen.

Nach Problemen mit unklaren Vorschriften in den USA schuf Binance eine separate Handelsplattform für Krypto-Händler im Land, als andere entweder geofencing oder ihre Geschäfte ins Ausland verlagerten.